Ausfälle nicht zu kompensieren – Damen verlieren erneut

Team CDG/GW Wuppertal – TG 81 Düsseldorf 16:25 (7:10)

Erneut mussten die CDG Damen fünf Ausfälle kompensieren. Anne Bünger und Sarah Scollick halfen aus der Reserve aus. Zudem stand durch die Semesterferien auch Lara Keller zu Verfügung. Am Ende musste man sich den Gästen dennoch geschlagen geben.

Das Spiel war in der ersten Halbzeit eng. Die Gastgeberinnen setzten die vorgegebene Marschroute konsequent um, agierten beweglich und aggressiv mit einer 3:2:1 Abwehr, so dass die Landeshauptstädterinnen nur schwer ins Spiel fanden. Nach dem 2:1 durch Jenny Schmidt, setzten sich die Gäste zwar auf 2:5 ab. Die CDG Damen verkürzten jedoch aif 5:6 und blieben bis zur Pause dran. Erst in der Schlussphase schlichen sich technische Fehler ein, so dass die Düsseldorferinnen mit einem 7:10 Führung in die Halbzeit gingen.

Der erhoffte Einbruch der Gäste nach der Pause blieb allerdings aus. CDG leistete sich selber zu viele technische Fehler, so dass die Gäste sich vom 9:11 auf 10:16 absetzen konnten und den Gastgeberinnen am Ende auch die Kraft fehlte, sich noch einmal herzukämpfen. Am Ende verloren die CDG Damen mit 25:16 präsentierten sich über weiter Strecken ab als ein absolut gleichwertiger Gegner. „Das ist natürlich bitter, wenn man gegen einen schlagbaren Gegner spielt und letztendlich verliert, weil einfach eine halbe Mannschaft fehlt, wobei auch die Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft sehr gut gespielt haben, aber es fehlt halt jede Abstimmung“, haderte Trainer Jan Kraffzick mit der Verletztenliste. In der kommenden Woche wird aber wahrscheinlich die ein oder andere Spielerin wieder mitwirken können.

Am kommenden Sonntag steht nun ein erstes Derby gegen die Damen vom LTV an. Gespielt wird am Sonntag, dem 01.10.2017 um 13.15 in Langerfeld. Der LTV liegt mit 2:4 Punkten ein wenig hinter den eigenen Erwartungen zurück und wollte eigentlich um den Aufstieg mitspielen. Die Mannschaft steht insofern unter Druck, willl man dieses Ziel nicht frühzeitig aus den Augen verlieren.

Heute spielten:

Schulz (1.-60.), Boll, M. (1), Alexy (4), Keller, Bünger (1), Mielenbrink (4), Scollick, Renelt (2), Schmidt (4), Boll, C.

Torschützenliste:

Schmidt (7/1)
Mielenbrink (6)
Renelt (4/1)
Alexy (6)
Boll, M. (5)
Turbon (2)
Bünger (1)
Boll, C. (1)

Die nächsten Begegnungen

Datum Zeit Heim Gast
21.10.17 18:00 Team CDG/GW Wuppertal 1M ATV Hückeswagen 1M
21.10.17 16:00 Team CDG/GW Wuppertal 1F TB Wülfrath 3F
04.11.17 18:00 Team CDG/GW Wuppertal 2M Vohwinkeler STV 2M
09.11.17 19:00 TV Beyeröhde 2M Team CDG/GW Wuppertal 3M
11.11.17 19:30 Team CDG/GW Wuppertal 2F Niederbergischer HC 2F