1. Herren beenden Jahr mit turbulentem Remis vor der Weihnachtsfeier

Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen den Aufstiegsaspiranten Haaner TV sowie HSG Rade./Herbeck, konnte sich das Team auf sein “Weihnachtsfeier-Glück” verlassen. Frei nach dem Motto “Vor der Weihnachtsfeier verlieren wir nie” ging es in die Partie gegen HC Wermelskirchen (auf Platz 2 der Tabelle).

Die Bank war reichlich besetzt und alle außer Keeper Manuel Kreissig waren am Start. In der eigenen Halle und mit der anstehenden Feier im Rücken sollte die Partie gewonnen werden.
Der Start gelang uns ziemlich gut und die Gäste waren zurecht überrascht, hatten wir uns doch in den letzten Spielen mehr als schwer getan Zugriff auf die Partien zu bekommen. Ströter verwandelte etliche 7-Meter ohne mit den Schultern zu zucken, Gasda fand zu einer ansehnlichen Form zurück und auch Stäbisch und Turbon repräsentierten den Rückraum heute ordentlich. Bis zur Halbzeit mauserte sich die Truppe so zu einer kleinen Führung von 17:14 und konnte Wermelskirchen gut paroli bieten.

Kurz nach Wiederanpfiff ein Schock fürs Team. Rolf wurde in Minute 32. mit glatt Rot vom Platz gestellt, nachdem er den Topspieler (Nr. 66) der Gäste bei einer Abwehraktion im Gesicht traf. Aufatmen, weitermachen, es sind noch mehr als 20. Minuten auf der Uhr. Der Start in Durchgang zwei wollte uns dennoch nicht wirklich gelingen und der Gegner kam immer näher an den Ausgleich ran. In Minute 42. war es schließlich so weit und beim Zwischenstand von 22:22 zog Kohrsmeier folgerichtig das Timeout. Einmal mehr heißt es Nerven behalten und weiter angreifen.

Das Spiel gewann immer mehr an Undurchsichtigkeit und es fielen plötzlich auf beiden Seiten sehr merkwürdige Entscheidungen. Eine kurze Statistik welche für sich spricht:

Rote Karten 3 (Team 2 | Gast 1)
2-Minuten 10 (Team 5 | Gast 5)
7-Meter 12 (Team 4 | Gast 8)

Kurz vor dem Schlusspfiff stand es schließlich 25:28 (Min. 58) gegen uns und wir konnten durch weitere interessante Entscheidungen die Partie noch zum 28:28 drehen. Ein unglücklich-glückliches Remis, mit welchem beide Mannschaften absolut unzufrieden waren. Einziger Trost, ein Punkt bleibt im Tal und wir haben erneut nicht vor der Weihnachtsfeier verloren!

Die nächsten Begegnungen

Datum Zeit Heim Gast
11.03.18 00:00 HC Hasslinghausen 1M TEAM 3. Herren